Bonusbedingungen im Online Casino

Bonusbedingungen gleichen sich nicht. Casino.Schule fand heraus, diese unterscheiden sichmeistens deutlich voneinander. Zum Beispiel vergibt eine virtuelle Spielhalle einen Willkommensbonus in Höhe von 20 Euro und ein anderes Online-Casino verspricht 100 Euro Spielgeld. Genauso unterschiedlich fallen auch die Bonusbedingungen aus.

In jedem Online-Casino existieren eigene Methoden, wie ein Bonus zustande kommt. Die elementaren Unterschiede herrschen nicht nur bei der Bonushöhe und der Bonus-Art, sondern bei den Bonusbedingungen. Dabei können Bonusbedingungen einfach, schwer, motivierend, unfair oder herausfordernd sein. Die Bonusbedingungen nehmen unmittelbar einen Einfluss auf den Spielverlauf und auf den Gewinn und die anschließende Auszahlung. Damit Sie als Glücksspieler immer gut informiert sind, was auf Sie beim Spielen zukommt, sollten Sie sich mit den Bonusbedingungen des jeweiligen Online-Casinos vertraut machen. Vor allem ist es für Einsteiger und die Welt des Glücksspiels interessant, was die Bonusbedingungen sind und was die Bonusbedingungen beinhalten.

Um was handelt es sich bei den Bonusbedingungen?

Für jeden Spieler, egal ob Einsteiger oder Profi ist es wichtig zu wissen, was in den Bonusbedingungen festgehalten wird.

  • Wie groß fällt der Bonus aus?
  • Wie sieht die Aktivierung von dem Bonus aus?
  • Wie lässt sich der Bonus freispielen?
  • Gibt es ein Limit auf die Auszahlung?
  • Welche Spiele fließen in die Wertung ein?
  • Wie lässt sich der Bonuszeitraum definieren?

Die Bonusbedingungen im Detail

Jedes Online-Casino verfügt über Bonusbedingungen, die in den Bonus-AGBs festgehalten werden. Hier sind verschiedene Informationen rund um das Bonusangebot, die Umsätze und Limits zu finden. Anhand dieser Informationen können Sie als Spieler schnell erfahren, ob das Online-Casino seriös und fair ist oder eher auf Betrug aus ist. Aus den Bonusbedingungen haben wir die wichtigsten Punkte herausgeschrieben und möchten Sie Ihnen vorstellen, damit Sie genau wissen, worauf Sie sich am meisten fokussieren sollten, wenn Sie Bonusbedingungen lesen.

Überprüfen Sie die Bonusbedingungen bereits vor der Registrierung!

Es ist ratsam vor der ersten Registrierung in dem ausgesuchten Online-Casino, die Bonusbedingungen genau durchzulesen. Außerdem sind die Umsatzbedingungen für den jeweiligen Bonus sehr wichtig, denn sie zeigen auf, wie häufig der Bonus umzusetzen ist, bevor er auf das Bankkonto landen darf. Es existieren viele Online-Casinos, die auf den ersten Blick einen attraktiven Willkommensbonus anbieten und man fragt sich als Spieler, warum sich nicht registrieren und diesen lukrativen Bonus mitnehmen? Allerdings trübt der erste Anschein und auf den zweiten Blick entpuppt sich das Angebot als eine böse Überraschung, weil der Bonus viel zu häufig freigespielt werden soll.

Auf diese Weise gelingt es Ihnen kaum, wenn Sie ein Gelegenheitsspieler sind, den Bonus innerhalb von einer Woche 30 Mal an den Slots umzusetzen. Es ist wichtig, bei den Bonusbedingungen darauf Rücksicht zu nehmen, dass diese auch erfüllbar sind. Darüber hinaus ist es ebenfalls wichtig, dass Sie beim Lesen der Geschäftsbedingungen auch tatsächlich alles verstehen. Wenn es bereits an dieser Stelle zu Problemen kommt, empfehlen wir Ihnen, sich an den Kundensupport zu wenden. In den meisten Fällen erreichen Sie den Kundensupport rund um die Uhr kostenfrei aus dem deutschen Netz. Ferner sollten Sie immer überprüfen, um welche Bonus-Art es sich bei dem ausgewählten Bonus handelt. Jeder Bonus verfügt übt eigene Bonusbedingungen, die sich voneinander unterscheiden.

Als Spieler ist es nützlich zu wissen, dass alle im Online-Casino angebotene Spiele, über einen unterschiedlichen Prozentsatz verfügen. Der Prozentsatz unterscheidet sich besonders dann, wenn es um den Bonus geht. Da in den vergangenen Jahren der Markt an Online-Casinos ziemlich rasant gewachsen ist, gibt es immer mehr virtuelle Spielhalle, die ihre Kunden mit attraktiven Bonusangeboten anlocken möchten. Daher sollte Sie sich im Klaren sein, dass Bonusangebote für Online-Casinos eine Marketingstrategie darstellen. Ein Online-Casino hat rein gar nichts zu verschenken, doch auch Sie können von den Bonusangeboten profitieren, wenn Sie sich gründlich mit der Materie der Bonusbedingungen auseinandersetzen.

Um welchen Bonus handelt es sich?

Es gibt unterschiedliche Arten von den Bonusangeboten und das sollten Sie als Spieler wissen. Während sich einige Spieler über den Bonus auf die Einzahlung und Freispiele freuen, gibt es Spieler, die auf einen No Deposit Bonus und einen Willkommensbonus sehnsüchtig warten. Die unterschiedlichen Boni gehen mit den unterschiedlichen Bedingungen und Voraussetzungen einher. Es ist deutlich schwieriger einen hohen Bonus auf die Einzahlung nach den Bonusbedingungen umzusetzen. Wenn Sie sich hingegen für Freispiele entscheiden, lassen sich diese deutlich einfacher umsetzen. Bei dem Bonus auf die Einzahlung muss der Spieler auch noch mit einem Eigenrisiko rechnen, denn er kann beim Spielen sein ganzes eingezahltes Geld verlieren.

Ein hoher Bonus verspricht nicht direkt einen hohen Gewinn

Die meisten Spieler orientieren sich an den besonders hohen Boni und trotzdem beschwören immer noch viele Experten, dass die Höhe von einem Bonusangebot nichts über seine tatsächliche Qualität aussagt. Sobald der Bonus aktiviert wird, erhoffen Sie sich, dass Sie größere Chancen auf einen Gewinn erhalten. Allerdings zählt nicht die Summe alleine, die nach dem Spielen ausgeschrieben wird, sondern wie häufig diese umgesetzt werden muss. Mit der höheren Einzahlung wird für den Spieler ein größeres Risiko geschaffen das ganze Geld zu verlieren, denn laut den Bonusbedingungen muss das gewonnene Geld vor der Auszahlung umgesetzt werden.

Wie lässt sich der Bonus freispielen?

Die Umsatzanforderung gehört zu einem sehr wichtigen Punkt, der sich aus den Bonusbedingungen eines Online-Casinos entnehmen lässt. Wenn Spieler nach dem Gewinn Auszahlungen anstreben, sollten Sie an die Vorgaben der Umsatzbedingungen halten. Jeder Betreiber stellt seine eigenen Umsatzbedingungen heraus und erwartet von dem Spieler, dass diese eingehalten werden, damit das Geld ausgezahlt werden darf. Dafür haben wir ein Beispiel aufgestellt, damit Sie verstehen, wie die Umsatzbedingungen funktionieren:

Der Spieler muss seine Einzahlung gemeinsam mit dem erhaltenen Bonus exakt 12 Mal durchspielen. Wenn der Spieler eine Einzahlung in Höhe von 50,00 Euro tätigt, bekommt er dieselbe Summe seinem Spielerkonto als Bonus gutgeschrieben. Folglich muss das Geld umgesetzt werden. (50 x 12 + 50 x 12) = 1.200 Euro. Somit bringt der Spieler für das Online-Casino einen Umsatz in Höhe von 1.200 Euro.

Sind in den Bonusbedingungen Auszahlungslimitierungen festgehalten?

In den verschiedenen Online-Casinos existieren auch verschiedene Bonusbedingungen, die sich auch verschieden auf die Auszahlungslimitierungen auswirken. Folglich gibt es virtuelle Spielhallen, die über Auszahlungslimitierungen verfügen und Spielhalle, die gänzlich auf solche verzichten. Dementsprechend lohnt es sich, vor der Annahme von einem Bonusangebot die Bonusbedingungen auf die Auszahlungslimitierungen überprüfen, denn hier kommt der ein oder andere Spieler ins Stocken. Schließlich gibt es solche Auszahlungslimitierungen, die einen förmlich zum Lachen bringen, weil die möglich auszahlbaren Gewinne sehr klein ausfallen. Folglich kann es sein, dass ein Online-Casino beispielsweise einen Willkommensbonus in Höhe von 10,00 Euro verteilt und anschließend eine Gewinnlimitierung bei 100,00 Euro festlegt. Damit lassen sich grobgesagt nur 90,00 Euro Gewinn erzielen. Ob sich eine solche Auszahlungslimitierung für Sie lohnt oder nicht, müssen Sie selbst entscheiden. Damit Sie nicht frustriert sind, sollten Sie über diese Auszahlungslimitierung von Anfang an informiert sein.

Welche Spiele fließen in die Wertung mit ein?

Ein Online-Casino setzt meistens alles dran, um sich gegenüber dem Spieler gewisse Vorteile zu verschaffen. Mit der sogenannten Wertungstabelle, die in den Bonusbedingungen festgehalten ist, gelingt es dem Online-Casino sich diese Vorteile zu verschaffen. Aus der Wertungstabelle können Sie als Spieler entnehmen, wie oft ein Spiel zu spielen ist, um die Umsatzbedingungen zu erfüllen. Die Wertungen fallen meistens bei solchen Tischspielen wie Roulette oder Blackjack für Spieler eher negativ aus.

In der Wertungstabelle finden Sie die modernen Slots, die ziemlich bevorzugt erscheinen und den größten Hausvorteil des Online-Casinos ausspielen. Es gibt sogar virtuelle Spielotheken, die ausschließlich Slots in die Wertungstabelle zulassen und somit dem Spieler erlauben, das Geld nur mithilfe von Slots umzusetzen. Aus diesem Grund empfehlen wir allen Spielern, die Wertungstabelle im Auge zu behalten, damit Sie das Geld so einfach und so schnell wie möglich umsetzen.

Wie ist der Bonuszeitraum zu verstehen?

Wenn Sie nicht so häufig spielen und zu einem Gelegenheitsspieler angehören, ist es empfehlenswert, sich auf ein Online-Casino mit einem ziemlich weit gestreckten Bonuszeitraum zu fokussieren. In einigen virtuellen Spielhallen bekommen Spieler strikte Anweisungen über den Bonuszeitraum. Sollte dieser überschritten worden sein, kann dieser nicht mehr aktiviert werden. Meistens sind die Bonuszeiträume bei solchen Boni wie Bonus ohne Einzahlung oder Freispiele ohne Einzahlung ziemlich eng geknüpft. Es gibt sogar solche Online-Casinos, die nur eine Stunde Zeit gewähren, um das Geld bei einem Bonus ohne Einzahlung umzusetzen.

Bonusbedingungen vereinfacht erklärt

Es gibt Anbieter, die einen guten Bonus auf die Ersteinzahlung anbieten und auch die Bonusbedingungen stimmen. Lediglich wird die maximale Gewinnsumme auf 100,00 Euro begrenzt. Sobald das Geld z. B. 35-fach umgesetzt wurde, darf es der Spieler auszahlen.

Bonusbedingungen sind vereinfacht erklärt als Regeln zu verstehen, die der Spieler einzuhalten hat, um an das gewonnene Geld zu kommen. Natürlich möchte das Online-Casino etwas davon haben, dass Sie sich registrieren und einen Bonus ergattern, der Sie zum Erfolg führen kann. Wie wir bereits im Ratgeberteil geschrieben haben, hat ein Online-Casino nichts zu verschenken und das ist auch richtig so. Aus diesem Grund will die virtuelle Spielhalle, dass Sie das Geld so häufig wie möglich umsetzen und vielleicht noch den einen oder anderen Euro im Casino liegen lassen.

In einem Online-Casino können keine Gewinne ohne Verluste existieren. Diese Harmonie führt dazu, dass Sie beispielsweise 10 Euro verlieren und jemand anderes 10 Euro gewinnt. Um diese Harmonie zwischen dem Gewinn und Verlust aufrecht zu erhalten, wurden die Bonusbedingungen geschaffen.

Prüfen Sie die Bonusbedingungen immer einzeln!

Aus der Summe der einzelnen Bonusbedingungen ergibt sich die Qualität von einem Bonus. Wenn ein Online-Casino Betreiber seinen Kunden entgegenkommt und mit seiner Transparenz glänzt, ist das Online-Casino als seriös einzustufen. In den Bonusbedingungen befinden sich alle versteckten Stolperfallen, die nur bei einer gründlichen Überprüfung entdeckt werden können. Aus diesem Grund empfehlen wir allen Spielern, vor der Anmeldung und der Ersteinzahlung die Bonusbedingungen gründlich zu studieren.

Häufig gestellte Fragen:

Wo findet man Bonusbedingungen zum Nachlesen?

Sie finden Bonusbedingungen entweder direkt zum Anklicken in klein gedruckt unter dem Bonus selbst oder in den AGBs des Online-Casinos. Außerdem finden Sie die Schaltfläche „Bonusbedingungen“ meistens ganz unten auf der Webseite des ausgewählten Online-Casinos oder ganz oben in der Menüleiste.

Gibt es einen Unterschied zwischen den Bonusbedingungen für Neukunden und Bestandskunden?

Nein, hier gibt es keinen Unterschied. Ein Online-Casino unterscheidet bei den Bonusbedingungen nicht zwischen Neu- und Bestandskunden. Die Unterschiede liegen bei den Boni selbst, denn es gibt den Bonus für Neu- und für Bestandskunden.

Muss man die Bonusbedingungen zusätzlich akzeptieren?

Rechtlich gesehen akzeptieren Sie die Bonusbedingungen, indem Sie sich in dem ausgewählten Online-Casino registrieren. Schließlich bestätigen Sie bei der Registrierung die AGBs des Online-Casinos. Damit haben Sie auch die Bonusbedingungen akzeptiert, denn diese befinden sich ebenfalls in den AGBs.

Was passiert, wenn man gegen die Bonusbedingungen verstößt?

Wenn Sie gegen die Bonusbedingungen verstoßen, bekommen Sie den Bonus nicht ausgezahlt. Im schlimmsten Fall kann es sogar passieren, dass Ihr Spielerkonto gesperrt wird. Die Sperrung folgt, wenn Sie z. B. einen Willkommensbonus unbefugt mehrmals beantragen.

Wird in den Bonusbedingungen der Bonuszeitraum von dem jeweiligen Bonus festgehalten?

Ja, in den Bonusbedingungen finden Sie den Bonuszeitraum für den jeweiligen Bonus. Dazu müssen Sie einfach die Bonusbedingungen für den ausgewählten Bonus anschauen. Schließlich ist jeder Bonus anders und der Verfügbarkeitszeitraum ist ebenfalls unterschiedlich.

Warum fließen nicht alle Spiele in die Wertungstabelle in den Bonusbedingungen ein?

Ein Online-Casino schließt solche Spiele wie Blackjack, Roulette oder Jackpot Slots von der Wertungstabelle aus, weil sich hier viel zu hohe Gewinne erzielen lassen. Demnach lohnt es sich für ein Online-Casino nicht, solche Spiele in die Wertungstabelle mit einfließen zu lassen.

Wie häufig muss ein Bonus normalerweise umgesetzt werden?

In der Regel verlangen die Betreiber von Online-Casinos, dass ein Bonus mindestens 15-fach umgesetzt wird. In einigen Online-Casinos steigt dieser Wert bis ins 50-fache. Normalerweise handelt es sich bei den Umsatzbedingungen um den 30-fachen Umsatz. Folglich müssen 50 Euro, die Sie als Bonus erhalten haben, 30-fach umgesetzt werden. Damit würden Sie 50 x 30 = 1.500 Euro umsetzen.

Bedeutet ein hoher Bonus gleichzeitig, dass er besser ist und mehr Gewinnchancen verspricht?

Nein, leider ist das nicht so. Schließlich muss ein hoher Bonus auch häufiger umgesetzt werden und das führt zu einer größeren Verlustwahrscheinlichkeit. Demnach könnten Sie sogar mehr Geld verlieren und komplett leer ausgehen.

Mit Freunden teilen: